Karnevalstag

Substantiv (Nomen), maskulin (männlich)

Aussprache

Lautschrift (IPA): [ˈkaʁnəvalsˌtaːk]

Silbentrennung

Karnevalstag (Mehrzahl:Karnevalstage)

Definition bzw. Bedeutung

Tag in der Karnevalszeit

Begriffsursprung

Determinativkompositum aus den Substantiven Karneval und Tag sowie dem Fugenelement -s.

Deklination (Fälle)

SingularPlural
Nominativder Karnevalstagdie Karnevalstage
Genitivdes Karnevalstags/​Karnevalstagesder Karnevalstage
Dativdem Karnevalstag/​Karnevalstageden Karnevalstagen
Akkusativden Karnevalstagdie Karnevalstage

Beispielsätze

  • Diese Figur bekommt am ersten Karnevalstag von der Stadtverwaltung einen überdimensional großen Schlüssel ausgehändigt.

  • In den von der NRW-Landesregierung für die Karnevalstage geplanten «Brauchtumszonen» soll die 2G-plus-Regel gelten.

  • Zudem riet Gebauer Schulen davon ab, in diesem Jahr bewegliche Ferientage für die Karnevalstage zu nutzen.

  • Allen eine schöne Zeit und friedliche Karnevalstage wünscht das Jecke Team des „Kölner Stadt-Anzeiger“.

  • Das Freizeitbad hat an allen Karnevalstagen geöffnet, Einschränkungen gibt es lediglich beim Saunabetrieb.

  • Das sind ja tolle Vorschläge, sie passen gut zu den Karnevalstagen.

  • Das Glasverbot in Düsseldorf gilt an Karnevalstagen für den Kern der Düsseldorfer Altstadt.

  • Bis zur nchsten Woche und allen super Karnevalstage in Deutschland!

  • Veilchendienstag in Mönchengladbach, Tausende Jecken feiern den wichtigsten Karnevalstag der Stadt.

Übergeordnete Begriffe

Untergeordnete Begriffe

Übersetzungen

Wortaufbau

Das viersilbige Substantiv Kar­ne­vals­tag be­steht aus zwölf Buch­sta­ben und setzt sich wie folgt zu­sammen: 3 × A, 1 × E, 1 × G, 1 × K, 1 × L, 1 × N, 1 × R, 1 × S, 1 × T & 1 × V

  • Vokale: 3 × A, 1 × E
  • Konsonanten: 1 × G, 1 × K, 1 × L, 1 × N, 1 × R, 1 × S, 1 × T, 1 × V

Eine Worttrennung ist nach dem R, E und S mög­lich. Im Plu­ral Kar­ne­vals­ta­ge zu­dem nach dem drit­ten A.

Das Alphagramm von Kar­ne­vals­tag lautet: AAAEGKLNRSTV

Buchstabiertafel

Entsprechend der deut­schen Buch­sta­bier­ta­fel für Wirt­schaft und Ver­wal­tung (DIN 5009:​2022-06) wird das Wort fol­gen­der­maßen buch­sta­biert:

  1. Köln
  2. Aachen
  3. Ros­tock
  4. Nürn­berg
  5. Essen
  6. Völk­lingen
  7. Aachen
  8. Leip­zig
  9. Salz­wedel
  10. Tü­bin­gen
  11. Aachen
  12. Gos­lar

In Deutschland ebenfalls ge­läufig ist die Buch­sta­bie­rung nach dem pos­ta­li­schen Buch­sta­bier­al­pha­bet von 1950:

  1. Kauf­mann
  2. Anton
  3. Richard
  4. Nord­pol
  5. Emil
  6. Vik­tor
  7. Anton
  8. Lud­wig
  9. Samuel
  10. Theo­dor
  11. Anton
  12. Gus­tav

International ist das eng­lischs­spra­chige ICAO-Alpha­bet (kein „ẞ“ und keine Umlaute) an­er­kannt:

  1. Kilo
  2. Alfa
  3. Romeo
  4. Novem­ber
  5. Echo
  6. Vic­tor
  7. Alfa
  8. Lima
  9. Sierra
  10. Tango
  11. Alfa
  12. Golf

Heute vorwiegend nur noch als Funk­feuer in der Luft- und Schiff­fahrt ge­bräuch­lich ist der Mor­se­code (auch Mor­se­al­pha­bet oder Mor­se­zei­chen genannt):

  1. ▄▄▄▄ ▄ ▄▄▄▄
  2. ▄ ▄▄▄▄
  3. ▄ ▄▄▄▄ ▄
  4. ▄▄▄▄ ▄
  5. ▄ ▄ ▄ ▄▄▄▄
  6. ▄ ▄▄▄▄
  7. ▄ ▄▄▄▄ ▄ ▄
  8. ▄ ▄ ▄
  9. ▄▄▄▄
  10. ▄ ▄▄▄▄
  11. ▄▄▄▄ ▄▄▄▄ ▄

Scrabble

Beim Scrabble gibt es 22 Punkte für das Wort Kar­ne­vals­tag (Sin­gu­lar) bzw. 23 Punkte für Kar­ne­vals­ta­ge (Plural).

Karnevalstag

Bitte je­doch stets das offi­zielle Scrabble-Regel­werk (z. B. zu Vor- und Nach­silben) beachten!

Worthäufigkeit

Das Nomen Kar­ne­vals­tag kam im letz­ten Jahr äußerst sel­ten in deutsch­spra­chi­gen Tex­ten vor. Dies hat eine Aus­wer­tung meh­re­rer Mil­lio­nen Bei­spiel­sätze ergeben.

Vorkommnisse im Sprachwörterbuch

Fas­te­lo­vend:
kölsch: die an den Karnevalstagen stattfindenden Feierlichkeiten im Rheinland
kölsch: die Karnevalstage im nördlichen Rheinland (Köln und Umgebung)
Quellen:
  1. [Allgemeine Datenbasis] Wiktionary-Autoren: Karnevalstag. In: Wiktionary – Das freie Wörterbuch, 2022, [online] de.wiktionary.org, CC BY-SA 3.0
  2. [Newskorpus] D. Goldhahn, T. Eckart & U. Quasthoff: Building Large Monolingual Dictionaries at the Leipzig Corpora Collection: From 100 to 200 Languages. In: Proceedings of the 8th International Language Resources and Evaluation (LREC'12), 2012, CC BY 4.0
  1. latina-press.com, 14.01.2022
  2. azonline.de, 08.02.2022
  3. bild.de, 06.01.2021
  4. ksta.de, 23.02.2020
  5. general-anzeiger-bonn.de, 12.11.2019
  6. hl-live.de, 13.02.2018
  7. derwesten.de, 14.04.2011
  8. reviersport.de, 04.02.2008
  9. Rhein-Neckar Zeitung, 04.03.2003