Champagnerflasche

Substantiv (Nomen), feminin (weiblich)

Aussprache

Lautschrift (IPA):[ ʃamˈpanjɐˌflaʃə ]

Silbentrennung

Einzahl:Champagnerflasche
Mehrzahl:Champagnerflaschen

Definition bzw. Bedeutung

mit Champagner gefüllte Flasche

Begriffsursprung

Determinativkompositum aus den Substantiven Champagner und Flasche.

Deklination (Fälle)

SingularPlural
Nominativdie Champagnerflaschedie Champagnerflaschen
Genitivdie Champagnerflascheder Champagnerflaschen
Dativder Champagnerflascheden Champagnerflaschen
Akkusativdie Champagnerflaschedie Champagnerflaschen

Beispielsätze

  • Sie holte die Champagnerflasche hervor, die sie für einen besonderen Anlass aufgehoben hatte.

  • Scheiße in Champagnerflaschen wird selbst Kenner überraschen.

Praktische Beispiele aus der Medienlandschaft

  • Rund eine Handvoll der Champagnerflaschen mit dem tödlichen Inhalt haben die Strafverfolger beschlagnahmt.

  • Champagnerflaschen führten einen 17-Jährigen in Versuchung.

  • Die Champagnerflasche zerbarst im zweiten Anlauf auf dem roten Bug des Boliden.

  • Es war die Champagnerflasche, aber heute nehme ich das hin.

  • Die gigantische Champagnerflasche ist wohl eines der spektakulärsten Stücke im nahezu unergründlichen Daimler-Fundus.

  • Volatile Devisenkurse Gehrig warnt die kantonalen Finanzdirektoren aber vor einem voreiligen Öffnen der Champagnerflaschen.

  • Am 15. Mai lässt Ina Müller in Hamburg eine Champagnerflasche am Rumpf der Mein Schiff zerschellen.

  • An Weihnachten drehte mein Onkel den Kaltwasserhahn auf und kühlte seine Champagnerflaschen in dem Becken.

  • Normalerweise sonnen sich dort Crewmitglieder, knallen Korken von Champagnerflaschen vor der untergehenden Sonne.

  • Keine Champagnerflaschen, kein leckeres Büffet.

  • Oder wie eine Champagnerflasche, die man lange geschüttelt hat.

  • Unseren Sieg konnte ich erst fassen, als ich die Champagnerflasche öffnete.

  • Eine Champagnerflasche explodiert beim Schütteln.

  • Daneben eine halbvolle Champagnerflasche.

  • Wenn er es bis zum 23. Juli auf den Champs-Elyssée bleibt, dann kann man ihm nur wünschen, daß er die Champagnerflasche aufkriegt.

Übergeordnete Begriffe

Untergeordnete Begriffe

Übersetzungen

Wortaufbau

Das sechssilbige Substantiv Cham­pa­g­ner­fla­sche be­steht aus 17 Buch­sta­ben und setzt sich wie folgt zu­sammen: 3 × A, 2 × C, 2 × E, 2 × H, 1 × F, 1 × G, 1 × L, 1 × M, 1 × N, 1 × P, 1 × R & 1 × S

  • Vokale: 3 × A, 2 × E
  • Konsonanten: 2 × C, 2 × H, 1 × F, 1 × G, 1 × L, 1 × M, 1 × N, 1 × P, 1 × R, 1 × S

Eine Worttrennung ist nach dem M, zwei­ten A, G, R und drit­ten A mög­lich. Im Plu­ral Cham­pa­g­ner­fla­schen an glei­cher Stelle.

Das Alphagramm von Cham­pa­g­ner­fla­sche lautet: AAACCEEFGHHLMNPRS

Buchstabiertafel

Entsprechend der deut­schen Buch­sta­bier­ta­fel für Wirt­schaft und Ver­wal­tung (DIN 5009:​2022-06) wird das Wort fol­gen­der­maßen buch­sta­biert:

  1. Chem­nitz
  2. Ham­burg
  3. Aachen
  4. Mün­chen
  5. Pots­dam
  6. Aachen
  7. Gos­lar
  8. Nürn­berg
  9. Essen
  10. Ros­tock
  11. Frank­furt
  12. Leip­zig
  13. Aachen
  14. Salz­wedel
  15. Chem­nitz
  16. Ham­burg
  17. Essen

In Deutschland ebenfalls ge­läufig ist die Buch­sta­bie­rung nach dem pos­ta­li­schen Buch­sta­bier­al­pha­bet von 1950:

  1. Cäsar
  2. Hein­reich
  3. Anton
  4. Martha
  5. Paula
  6. Anton
  7. Gus­tav
  8. Nord­pol
  9. Emil
  10. Richard
  11. Fried­rich
  12. Lud­wig
  13. Anton
  14. Samuel
  15. Cäsar
  16. Hein­reich
  17. Emil

International ist das eng­lischs­spra­chige ICAO-Alpha­bet (kein „ẞ“ und keine Umlaute) an­er­kannt:

  1. Char­lie
  2. Hotel
  3. Alfa
  4. Mike
  5. Papa
  6. Alfa
  7. Golf
  8. Novem­ber
  9. Echo
  10. Romeo
  11. Fox­trot
  12. Lima
  13. Alfa
  14. Sierra
  15. Char­lie
  16. Hotel
  17. Echo

Heute vorwiegend nur noch als Funk­feuer in der Luft- und Schiff­fahrt ge­bräuch­lich ist der Mor­se­code (auch Mor­se­al­pha­bet oder Mor­se­zei­chen genannt):

  1. ▄▄▄▄ ▄ ▄▄▄▄ ▄
  2. ▄ ▄ ▄ ▄
  3. ▄ ▄▄▄▄
  4. ▄▄▄▄ ▄▄▄▄
  5. ▄ ▄▄▄▄ ▄▄▄▄ ▄
  6. ▄ ▄▄▄▄
  7. ▄▄▄▄ ▄▄▄▄ ▄
  8. ▄▄▄▄ ▄
  9. ▄ ▄▄▄▄ ▄
  10. ▄ ▄ ▄▄▄▄ ▄
  11. ▄ ▄▄▄▄ ▄ ▄
  12. ▄ ▄▄▄▄
  13. ▄ ▄ ▄
  14. ▄▄▄▄ ▄ ▄▄▄▄ ▄
  15. ▄ ▄ ▄ ▄

Scrabble

Beim Scrabble gibt es 35 Punkte für das Wort Cham­pa­g­ner­fla­sche (Sin­gu­lar) bzw. 36 Punkte für Cham­pa­g­ner­fla­schen (Plural).

Champagnerflasche

Bitte je­doch stets das offi­zielle Scrabble-Regel­werk (z. B. zu Vor- und Nach­silben) beachten!

Worthäufigkeit

Das Nomen Cham­pa­g­ner­fla­sche kam im letz­ten Jahr sel­ten in deutsch­spra­chi­gen Tex­ten vor. Die Wort­häu­fig­keit ist un­ge­fähr gleich­blei­bend. Dies hat eine Aus­wer­tung meh­re­rer Mil­lio­nen Bei­spiel­sätze ergeben.

Vorkommnisse im Sprachwörterbuch

Ag­raf­fe:
Weinbau: das kleine Drahtgeflecht, das den Korken einer verschlossenen Sekt- oder Champagnerflasche fixiert
Ne­bu­kad­ne­zar:
Champagnerflasche mit 15 Liter Inhalt
Pla­co­mu­so­phi­lie:
das Sammeln von bei Sekt- und Champagnerflaschen üblichen Metallkappen, die sich zwischen der Agraffe und dem Korken befinden
Quellen:
  1. [Allgemeine Datenbasis] Wiktionary-Autoren: Champagnerflasche. In: Wiktionary – Das freie Wörterbuch, 2022, [online] de.wiktionary.org, CC BY-SA 3.0
  2. [erweiterte Beispielsätze] User-generated content: Satz-Nr. 937415 & 635001. In: tatoeba.org, CC BY 2.0 FR
  3. [Newskorpus] D. Goldhahn, T. Eckart & U. Quasthoff: Building Large Monolingual Dictionaries at the Leipzig Corpora Collection: From 100 to 200 Languages. In: Proceedings of the 8th International Language Resources and Evaluation (LREC'12), 2012, CC BY 4.0
  1. bild.de, 14.02.2023
  2. nordkurier.de, 04.02.2022
  3. welt.de, 06.09.2022
  4. sn.at, 11.02.2018
  5. prignitzer.de, 29.12.2016
  6. bilanz.ch, 18.08.2015
  7. zeit.de, 30.03.2009
  8. archiv.tagesspiegel.de, 25.04.2005
  9. archiv.tagesspiegel.de, 23.08.2003
  10. archiv.tagesspiegel.de, 20.04.2003
  11. sz, 06.02.2002
  12. fr, 05.12.2001
  13. Tagesspiegel 1998
  14. Stuttgarter Zeitung 1996
  15. Süddeutsche Zeitung 1995